Mitteilung aus dem Sailaufer Bauhof

Hundekot

Es grünt und blüht und die Mitarbeiter des Bauhofes haben alle Hände voll zu tun. Ärgerlich ist es jedoch, wenn ihnen bei Mäharbeiten die Hinterlassenschaften der vierbeinigen Freunde regelrecht “um die Ohren fliegen“. Es ist wirklich eine Zumutung, dass manche Hundebesitzer regelmäßig ihre Hunde zu öffentlichen Plätzen führen bzw. frei rum laufen lassen, um sie dort ihr „Geschäft“ verrichten zu lassen. Besonders schlimm war es auf dem Grünstreifen Engländerstraße/Zur Lauterhecke, jedoch auch an vielen anderen öffentlichen Anlagen. Die Gemeinde appeliert deshalb an alle Hundehalter, bei der Sauberhaltung mitzuhelfen und den Hundekot zu beseitigen.

 

Hierzu gibt es im Bürgerbüro des Rathauses, Zimmer 1.1, geeignete Hundekotbeutel, die sich leicht

in der Tasche unterbringen lassen und - nach Gebrauch - im Hausmüll entsorgt werden können.

Bitte sparen Sie sich unnötigen Ärger oder gar ein Verwarnungs- oder Bußgeld und vermeiden Sie mit

ein wenig mehr Verantwortung und Sorgfalt diese unappetitliche Seite der Hundehaltung.

Wir hoffen auf Einsicht und Verständnis aller Hundehalter.

Die betroffenen Bauhofmitarbeiter und alle anderen Mitbürger/innen werden es Ihnen danken.

drucken nach oben