Befüllen privater Schwimmbäder

Wasseruhr

Wenn die Temperaturen wieder sommerlich werden, werden die Schwimmbecken der privaten Poolbesitzer mit Wasser befüllt.

 

Hierzu wird dann die Wasserleitung oft über Nacht für viele Stunden aufgedreht.

 

Auf den Durchflussdiagrammen des Wasserzweckverbands bildet sich eine solche längere Entnahme bedauerlicherweise wie ein Rohrbruch ab und löst damit einen Alarm aus. Die Aufzeichnungsgeräte des Wasserzweckverbands messen nämlich nur den Wasserdurchfluss und können naturgemäß nicht unterscheiden, ob gerade ein Schwimmbecken gefüllt wird oder ob das Wasser durch ein Leck in der Wasserleitung verlorengeht.

Dies hat dann aber nicht selten eine aufwändige Lecksuche zur Folge.

 

Daher ist es wichtig, dass Sie das Befüllen Ihres Pools vorher ankündigen.

Hierzu können Sie dem Bauamt unter Tel. 06093/9733-31 oder 34 oder unter bauhof@sailauf.bayern.de eine Nachricht zukommen lassen.

drucken nach oben