Achtung Hundehalter!

Hundekot

Immer wieder gehen im Rathaus Beschwerden von Mitbürgerinnen und Mitbürgern über die

Verunreinigung von Gehsteigen, öffentlichen Grünflächen, Kinderspielplätzen, Parkflächen und

privaten Grundstücken durch Hundekot ein.

Es ist wirklich eine Zumutung, dass manche Hundebesitzer regelmäßig ihre Hunde zu solchen

Plätzen führen bzw. frei herumlaufen lassen, um sie dort ihr "Geschäft" verrichten zu lassen.

Die Konfrontation mit den stinkenden Hinterlassenschaften der vierbeinigen Freunde ist nicht nur

ärgerlich , sondern gefährdet vor allem die Gesundheit , wenn Menschen, insbesondere Kinder, mit

im Hundekot vorhandenen Krankheitserregern oder Wurmeiern in Kontakt kommen.

Die Gemeindeverwaltung appelliert deshalb an alle Hundehalter, bei der Sauberhaltung von

öffentlichen Anlagen, fremden Privatgrundstücken usw. mitzuhelfen und den Hundekot zu

beseitigen.

Hierzu gibt es im Bürgerbüro des Rathauses, Zimmer 1.1, geeignete Hundekotbeutel, die sich leicht

in der Tasche unterbringen lassen und - nach Gebrauch - im Hausmüll entsorgt werden können.

Bitte sparen Sie sich unnötigen Ärger oder gar ein Verwarnungs- oder Bußgeld und vermeiden Sie mit

ein wenig mehr Verantwortung und Sorgfalt diese unappetitliche Seite der Hundehaltung.

Wir hoffen auf Einsicht und Verständnis aller Hundehalter.

Die betroffenen Mitbürger/innen werden es Ihnen danken.

 

Ihre Gemeindeverwaltung

drucken nach oben